MS Beltnes in Aktion

Vom Steinbruch im norwegischen Jelsa bis zum Terminal nach Kiel

Produktion in Jelsa

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über unsere Produktionsprozesse!

Arrow
Arrow
Slider

Larvik – Gestein mit bekanntem Schillereffekt

Eigens für die Produktion von Wasserbausteinen dient der Steinbruch Larvik an der Südostküste Norwegens. Hier wird seit über 100 Jahren der einzige Blockstein-Steinbruch Europas betrieben – allerdings gelangen nur ca. 10% unter dem Namen „Larvikite“ oder „Blue Pearl“ zum Einsatz als Fassadenstein, Grabmal oder sonstiger Dekorstein. Das Gestein ist berühmt für seinen spektakulären Schillereffekt.

Norsk Stein verwendet den ungenutzten Rest – dieser Granit-Stein ist für seine besondere Härte bekannt – für die Produktion von Wasserbausteinen, die vorwiegend im Bereich der Küstensicherung zum Einsatz kommen. Diese werden mit Pontons von bis zu 25.000 Tonnen Kapazität von unserem eigens dafür errichteten Anleger in Svartebukt zum Bestimmungsort transportiert.

Produziert werden Wasserbausteine von bis zu 30 Tonnen – im Einzelfall auch bis zu 50 Tonnen – die höchsten Qualitätsanforderungen nach DIN EN 13383-1 genügen.

Downloads

pdf

Larvik

Größe : 307.07 kb

Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind:

• im Böschungs- und Sohlensicherungsbereich
• in Buhnen und Leitdämmen
• als Kolkschutz für Wasserbauwerke
• in Molen und Wellenbrechern zum Schutz von Häfen und Marinas

Unsere Produkte hoch 4

Asphalt, Beton, Gleisbau, Wegebau, Flächenbefestigungen

> INFRASTRUKTUR

Buhnenbau, Deckwerksbau, Wellenbrecher, Sohlsicherung

> WASSERBAU

Kabel-/Pipelinebau, Kolkschutz

> OFFSHORE

JOP, Jelsa-Tragschicht, Jelsa-Bankett, Jelsa-Tragschichtwall, Jelsa-Splittgemisch 0/5, Jelsa Gabionensteine

> SPEZIALANWENDUNGEN