MS Beltnes in Aktion

Vom Steinbruch im norwegischen Jelsa bis zum Terminal nach Kiel

Produktion in Jelsa

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über unsere Produktionsprozesse!

Arrow
Arrow
Slider

Ablieferung des ersten Schiffsneubaus, MS Starnes

Am 10. August 2020 wurde der erste von zwei auf der Chengxi Schiffswerft erbauten Selbstlöschern, MS Starnes, an die Schiffseigner, einem CSL-Hartmann Joint Venture, erfolgreich abgeliefert. Mibau Stema erwartet das Schiff zum ersten Beladen in Jelsa Ende September.   

Mit einer Geschwindigkeit von 14 Knoten hat der 40.000 DWT Selbstlöscher alle Tests im Hafen und auf See bestanden und ist nun bereit, die Seepassage durch den Suezkanal nach Jelsa zu absolvieren.   

 

Selbstentladesystem:

Das Schiff kann mit einer Geschwindigkeit von 5.500 Tonnen pro Stunde entladen und ist mit einem 90,5 m langem Ausleger ausgestattet. Dies ist einer der längsten und größten jemals für einen Selbstlöscher erbauten Ausleger. Das Selbstentladesystem kann Einzelkörnungen bis zu einer Größe von 300 mm und Schüttgüter bis zu einer Dichte in einer Bandbreite von 1.2-3.5/t/m³ automatisch entladen.   

 

Umweltfreundlich:

Starnes is mit energiesparenden Zustromlamellen vor dem Propeller ausgestattet, verfügt über eine Abasfilteranlage und ein Ballastwasseraufbereitungssystem, das IMO- und USCG-konform ist. .